Energieeffizienten Gebäuden gehört die Zukunft

André Hug

André Hug

«Die Schweiz deckt ihren Energiebedarf mit fast 70 % an nicht erneuerbaren Energieträgern und steuert so einen beträchtlichen Anteil zum CO2-Ausstoss bei. Politische Bemühungen haben daran bis heute nichts geändert.
 
Unser Energiebedarf steigt weiter und die fossilen Brennstoffe sind begrenzte. Darum müssen wir handeln, bevor uns knappe Ressourcen zu unbedachtem Handeln zwingen. Öl oder Gas dürfen wir nicht mehr als Wärmeträger für Gebäude verwenden, sondern nur noch da, wo heute keine alternativen Technologien zur Verfügung stehen. Vor allem Wärmeenergie ist in Form von Umwelt- und Sonnenenergie im Überschuss vorhanden und kann wirkungsvoll für ein Gebäude genutzt werden. Es gilt, effiziente Technologien und intelligente Gebäudetechniksysteme zu vernetzen. So lässt sich der Energiebedarf eines Gebäudes auf ein Minimum reduzieren; wir beanspruchen keine hochwertige Energie und belasten die Umwelt nicht. Das ist unsere Verantwortung gegenüber zukünftigen Generationen. Dank meiner Tätigkeit als Gebäudetechnik-Ingenieur bei der Balzer Ingenieure AG kann ich einen aktiven Beitrag leisten.»

 

6340 Baar Blegistrasse 11B
Fon 041 248 50 60

7000 Chur Bahnhofplatz 7
Fon 081 256 50 10

8400 Winterthur Schützenstrasse 3
Fon 052 544 17 17