Hotel BelArosa, Arosa

Der Wellnessbereich des Suitenhotels BelArosa wurde mit einem Erlebnisbergsee erweitert. Eine 25 m lange Wasserrutschbahn mündet in den Indoorbergsee, welcher von Felsen umgeben ist. Das Wasser stammt vom Weisshorn und wird auf 30°C aufgeheizt.

Facts & Figures

Bauherr

BelArosa Hotel, Meggen

Architekt

Sosio + Partner, Domat/Ems

Planungs-/Bauzeit

2009 - 2010

Auftrag

Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär-Ingenieur inkl. Koordination und Grundleitungen

Leistungsbeschrieb

Die Beheizung des Schwimmbades erfolgt über die bestehende Heizungsanlage. Das Wasser wurde an die bestehende Versorgung angebunden, wobei bei der Warmwasserversorgung Änderungen notwendig wurden.

Für das Schwimmbad und den Wellnessbereich wurde je eine Lüftungsanlage erstellt. Die Aussenluft wird an der Aussenwand des Rutschbahnstarthäuschens angesaugt. Die Luft wird bei den Fenstern über Schlitzschienen eingeblasen und an der Decke abgesaugt.